Kategorien:
Alle, Sport, Football, EEC, Magpies, Fussball, Handball, Volleyball, Fotografie, Foto, photobooth, Hochzeit, Einschulung, Tuning, Shooting, Hochzeit, Hochzeitsberichte, webdesign, X-Mas
Kundenbewertungen

<<< zurück zur Übersicht


Handball HCL vs. SV Berolina Lychen

Brandenburgliga Männer

HCL findet zurück in die Erfolgsspur

HC Bad Liebenwerda – SV Berolina Lychen 36:26 (18:11)

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Rangsdorf, einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, gastierte am Samstag das nächste Team, welches den Ligaverbleib als Ziel hat. So kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger, welche beide nach einer durchwachsenen Niederlagenserie wieder zurück in die Erfolgsspur finden wollten. Des Weiteren könnte der Sieger einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt machen.
Dementsprechend motiviert und konzentriert agierte der HC Bad Liebenwerda sowohl im Angriff als auch in der Abwehr und konnte sich nach 15 Minuten das erste Mal etwas deutlicher vom Gegner absetzen. Auch die folgende Auszeit der Gäste brachte die Kurstädter nicht aus dem Konzept. In der Abwehr wurden leidenschaftlich die Bälle erkämpft und im Angriff der Gegner förmlich überrannt. Auch eine doppelte Unterzahlsituation konnte souverän gemeistert werden und somit stand eine recht deutliche und verdiente 18:11 Halbzeitführung auf der Anzeigetafel.
Allen Beteiligten war klar, dass man auch im zweiten Spielabschnitt nicht nachlassen darf, um den Gegner nicht wieder ins Spiel kommen zu lassen. Lychen gelang es vorerst, den Rückstand nicht noch größer werden zu lassen, jedoch konnten sie den Abstand auch nicht merkbar verkürzen. Der HCL spielte die Partie souverän und ohne Probleme zu Ende und konnte einen ungefährdeten 36:26 Heimsieg sowie einen vorerst kleinen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt feiern. Nach 15 Spielen stehen die Kurstädter mit 13:17 Punkten im Mittelfeld (Platz 6) der Tabelle in der Brandenburgliga. Lychen hingegen ist auf den 11. Platz abgerutscht (8:22 Punkte) und steht nun auf dem vorletzten Platz. 
Am 17.03. gastiert der HC Bad Liebenwerda bei der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst und wird um die nächsten Punkte kämpfen.
Wieder geht ein großer Dank an die Fans für die tolle Unterstützung und an @crashcity.de für Bilder vom Spiel.

Bilder: http://go.crashcity.de/hcl030318

Es spielten:
Tor: Oliver Böhme, Philipp Rieger
Feld: Franz Henkelmann (6), Tim Preibisch (2), Richard Kasprzak (4), Daniel Brochwitz (2),
Hannes Rabe (13), Patrick Zieris, Jonas Schenk (3), Paul Götze (1), Michael Dielefeld 
(3), Marius Noch (2)

F. Henkelmann


posted by: Michael Droessler

<<< zurück zur Übersicht



Unsere Server erhalten grünen Strom Unsere Seite ist mit dem SSL-Zertifikat ausgestattet Markup Validation Service PayPal Logo